Java 9 Meetup

jaxlogo

jaxenterlogo

JMLogo

präsentieren

Java 9 Meetup: Get ready to rumble!

16. März 2017, Holiday Inn City Centre, München


Endlich ist es so weit!
Java 9 erscheint im Juli und bringt einige Veränderungen mit sich. Das große Thema ist sicher die Modularisierung mit dem Projekt Jigsaw. Aber auch die unzähligen anderen Features und Verbesserungen sind einen genauen Blick wert. Wir wollen deswegen am 16. März im Holiday Inn City Center in München mit der neuen Java-Version warm werden. Dazu haben wir drei Java-Experten eingeladen in den Meetup-Ring zu steigen und einen Ausblick darauf zu geben, was Java-Entwickler erwartet. Für Snacks und Getränke ist dabei natürlich gesorgt. Worauf also warten? 

 

        Jetzt kostenlos anmelden!         

 

de-muchim_out2

party

lounge

Vorträge

Jigsaw: Modularisierung für die Java-Plattform

mit Wolfgang Weigend (Oracle)

Eine Einführung in das Projekt Jigsaw, das die primäre Aufgabe hat, das Design und die Implementierung eines Standardmodulsystems für die Java-Plattform und das JDK 9 bereitzustellen. Diese Veränderungen lassen es zu, mit dem JDK 9 die gewünschte technische Paketierung von ausgewählter Java-Funktionalität selbst zu bestimmen.

 

So funktioniert dein Code auch mit Java 9 und Jigsaw

mit Uwe Schindler (SD DataSolutions)

Apache Lucene, die Open-Source-Library für Volltextsuche hinter Apache Solr und Elasticsearch, nutzt einige Hacks, um um Probleme im Java API zu umgehen. Mit der Modularisierung in Java 9 stößt der Code jedoch an Grenzen. Der Talk zeigt an Beispielen, wie die Entwickler es schaffen, mehrere Java-Versionen zu nutzen und gleichzeitig abwärtskompatibel zu bleiben.

 

Die vergessenen Juwelen: Java-9-Features außer Jigsaw

mit Thilo Frotscher (Freiberufler)

Java 9 hat noch viel mehr zu bieten als das Projekt Jigsaw. Der Talk zeigt die wichtigsten neuen Features, die man auf jeden Fall auf dem Schirm haben sollte, auch wenn man sich nicht gleich in die Untiefen der Modularisierung stürzen möchte.

Programm

18:30 h        Doors open & Getränke

19.00 h       Jigsaw: Modularisierung für die Java-Plattform (Wolfgang Weigend)

19.45 h        So funktioniert dein Code auch mit Java 9 und Jigsaw (Uwe Schindler)

20.30 h       Die vergessenen Juwelen: Java-9-Features außer Jigsaw (Thilo Frotscher)

21.15 h         Ausklang, Networking & Getränke

Adresse

Holiday Inn Munich – City Centre

Hochstraße 3
81669 München

Bahn- und Buslinien

Vom Münchner Hauptbahnhof können Sie mit jeder S-Bahn und U-Bahn Richtung Ostbahnhof fahren. Die Station „Rosenheimer Platz“ befindet sich in direkter Nähe des Hotels. Für weitere Auskünfte kontaktieren Sie das Hotel gerne unter +49 89 4803-0 oder schreiben Sie eine E-Mail an hi.muenchen@whgeu.com.

 

        Jetzt kostenlos anmelden!         

 

Behind the Tracks

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big & Fast Data
Speicherung, Processing & mehr

Cloud Platforms & Container
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Mobile & Internet of Things
iOS, Android, MQTT & mehr

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices