JAX | 23. - 27. April 2018, Mainz

Architektur und Struktur für Angular-Anwendungen

Session
Nur bis 8.Februar! ✓ Gratis Agile Day ✓ Kollegenrabatt ✓ Save up to 956 € Jetzt anmelden

Das SPA-Framework Angular aus der Feder von Google bietet sich für große Geschäftsanwendungen an. Doch wie strukturiert man die damit umgesetzten Projekte am besten, um eine langfristige Wartbarkeit zu gewähren? Diese Session gibt unter Verwendung einer Fallstudie gleich mehrere Antworten auf diese Frage. Sie stellt unter anderem den auch von Google verfolgten Monorepo-Ansatz vor und zeigt, wie sich eine Angular-Anwendung in einzelne Pakete untergliedern lässt. Außerdem erfahren Sie, auf was beim Bereitstellen solcher Pakete zu achten ist und wie Sie diese über eine hausinterne Registry verteilen können. Um die Umsetzung der vorgeschlagenen Architekturansätze zu erleichtern, kommt der vom Angular CLI verwendete Codegenerator Schematics zum Einsatz. Daneben wird auch die Strukturierung einzelner Pakete behandelt. Als Ergänzung dazu werden das Modulsystem von Angular, das Lazy Loading erlaubt, thematisiert und Möglichkeiten zum dynamischen Laden von Modulen und somit zum Realisieren von Plug-in-Systemen präsentiert.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of JAX 2018

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big Data & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Container & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices