08. – 12. Mai 2017 | Mainz

DEVOPS & CONTINUOUS DELIVERY
JAX KONFERENZ

„Um Microservices zu entwickeln, bedarf es einer guten Koordination von Gruppen, von Prozessen und ihren Abhängigkeiten. Das Kubernetes-Ökosystem bietet hier vielversprechende Werkzeuge, um automatische Skalierung, Fehlerbehebung und Deployment zu realisieren.“

– Peter Roßbach, bee42 solutions GmbH

Jetzt anmelden

SPEAKER DES TRACKS

Peter Roßbach

bee42 solutions gmbh

Torsten Köster

shopping24 internet group

Stefan Hildebrandt

consulting.hildebrandt.tk

Kai Tödter

Siemens AG

Tobias Flohre

codecentric AG

Dr. Johannes Mainusch

kommitment GmbH & Co KG

Ralf Wirdemann

kommitment GmbH & Co. KG

Uwe Friedrichsen

codecentric AG

James Kao

Oracle

DevOps & Continuous Delivery

 

Entwicklung und Betrieb müssen enger zusammenarbeiten. Das ist das Mantra der DevOps-Bewegung. Dies bedeutet, ganz neue Formen der Zusammenarbeit zu
erproben – und zugleich auf modernste Automatisierungstechnologien zu setzen. Es gilt neue Konzepte wie Pipeline as Code zu verinnerlichen und Praxiswissen über notwendige Tools wie Jenkins kennenzulernen. Der Track “DevOps & Continuous Delivery” beleuchtet das Thema sowohl von Seiten der Unternehmenskultur als auch von der ganz praktischen Tooling-Seite.

TRACK PROGRAMM

Behind the Tracks

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big & Fast Data
Speicherung, Processing & mehr

Cloud Platforms & Container
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Mobile & Internet of Things
iOS, Android, MQTT & mehr

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices