08. – 12. Mai 2017 | Mainz

MOBILE & INTERNET OF THINGS
JAX KONFERENZ

„Auf Basis moderner UI/UX-Konzepte lassen sich Oberflächen für Desktops, Tablets und Smartphones entwerfen – mit einer Codebasis.“

– Christian Weyer, Thinktecture AG

Jetzt anmelden

SPEAKER DES TRACKS

Bernhard Löwenstein

Lion Enterprises e.U.

Dominik Obermaier

dc-square GmbH

Christoph Schäbel

dc-square GmbH

Lars Röwekamp

open knowledge GmbH

Anton Epple

Dukehoff GmbH

Jonas Gehring

Jonas Gehring

Mobile & Internet of Things

 

“Mobile first” ist eines der neuen bestimmenden Konzepte der Softwareentwicklung. Längst geht es nicht mehr darum Anwendungen mobil zu machen, sondern mobile Anwendungen zu entwickeln. Das ist gerade bei komplexen Business-Anwendungen nicht trivial. Vor allem, wenn sich die mobilen Anwendungen nicht nur auf mittlerweile bekannten Geräte wie Smartphones und Tablets erstreckt, sondern sie bis in das Internet der Dinge reichen. Welche Problemen Entwicklern begegnen, wenn Mobile Teil der Unternehmensstrategie wird, und wie sie diese lösen können, zeigt dieser Track.

TRACK PROGRAMM

Behind the Tracks

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big & Fast Data
Speicherung, Processing & mehr

Cloud Platforms & Container
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Mobile & Internet of Things
iOS, Android, MQTT & mehr

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices