W-JAX | 4. - 8. November 2019, München

Die Best Practices der Data Scientists

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 27. Juni: ✓ PlayStation Classic ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 347€ sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 6. November 2018
11:45 - 12:45

Data Science ist in aller Munde, wenn es darum geht, aus Geschäftsdaten neue Einsichten zu gewinnen. Warum nutzen wir als Softwareentwickler Data Science nicht auch für die Analyse unserer eigenen Daten? In dieser Session stelle ich Vorgehen und Best Practices von Data Scientists vor. Wir sehen uns die dazugehörigen Werkzeuge an, mit denen sich auch Probleme in der Softwareentwicklung zielgerichtet analysieren und kommunizieren lassen. Im Live-Coding mit Jupyter, Pandas, jQAssistant, Neo4j und Co. zeige ich, welche neuen Einsichten sich aus Datenquellen wie Git-Repositories, Logfiles, Qualitätsberichten oder auch direkt aus Java-Programmcode gewinnen lassen. Wir suchen nach defektem Code, erschließen No-Go-Areas in Anwendungen und priorisieren Aufräumarbeiten.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices