4. – 8. November 2019 | München

SERVERSIDE JAVA
W-JAX KONFERENZ

“Viele der bekannten öffentlichen Web-APIs behaupten von sich RESTful zu sein, aber erfüllen ein wichtiges Element von REST allerdings nicht: Hypermedia as the Engine of Application State.”

– Kai Tödter, Siemens AG

Jetzt anmelden

Serverside Java

Die Java-Enterprise-Welt strebt mit großen Schritten in Richtung Microservices. Dabei stellt sich nicht nur die Frage nach dem passenden Framework (Jakarta EE? MicroProfile? Spring Boot? Micronaut?), sondern vor allem nach einer möglichst sanften Migration vom klassischen Monolithen hin zu einer modularen verteilten Zukunft. Der Track bietet Orientierung und Gelegenheit zur Diskussion zukünftiger technischer Strategien, um serverseitige Java-Anwendungen zu bauen. Dabei hat auch der klassische Java Application Server noch lange nicht ausgedient.

TRACK-SPEAKER der W-JAX 2019

Arno Haase

Arno Haase

Freiberufler
Thorben Janssen

Thorben Janssen

Freiberufler
Adam Bien

Adam Bien

adam-bien.com
Michael Hofmann

Michael Hofmann

Hofmann IT-Consulting
Lars Röwekamp

Lars Röwekamp

OPEN KNOWLEDGE GmbH
Sandra Parsick

Sandra Parsick

Freiberufler
Nils Hartmann

Nils Hartmann

Freiberufler
Eberhard Wolff

Eberhard Wolff

INNOQ Deutschland GmbH
Arne Limburg

Arne Limburg

OPEN KNOWLEDGE
Kai Tödter

Kai Tödter

Siemens AG

TRACK-PROGRAMM der W-JAX 2019