W-JAX | 4. - 8. November 2019, München

Ein Blick behind-the-scenes von IBM’s serverless compute service basierend auf Apache OpenWhisk und Knative

Session
Bis 19. September: ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 367 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Donnerstag, 7. November 2019
10:00 - 11:00

Serverless Technologien bieten eine Vielzahl von Vorteilen bei der Entwicklung von Cloud-nativen Anwendungen und Versprechen, z. B. unendliche Skalierbarkeit, geringe Latenz und niedrigere Kosten. IBM Cloud Functions basiert auf Apache OpenWhisk und Knative und bedient kritische Anwendungen von Kunden unterschiedlichster Industrien rund um den Globus. In diesem Vortrag wollen wir erläutern, warum Serverless eine so zentrale Rolle spielt, wie unsere Kunden davon profitieren und was es bedeutet einen Serverless Service in der Public-Cloud zu betreiben. Dazu werden wir die beiden Technologien Apache OpenWhisk und Knative genauer beleuchten und ihre Vor- und Nachteile gegenüberstellen. Zudem werden wir einen Blick hinter die Kulissen von IBM Cloud Functions werfen und zeigen, mit welchen Herausforderungen das Betreiben eines Service at Scale verbunden ist und wie uns Kubernetes dabei geholfen hat, effizienter zu werden. Der Vortrag ist interessant für Entwickler, Operator und Business Owner.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices