JAX | 11. - 15. Mai 2020 Mainz

Chaos Engineering – oder: wie Warzenschweine uns halfen, resilienter zu werden

Session

Manchmal kann man sich als Software-Engineer schon vorkommen wie ein Zirkusdompteur: Auf der einen Seite ein stetig wachsender Technologiezoo, der gebändigt werden muss, auf der anderen Seite verlangt das Publikum immer mehr und immer beeindruckendere Features in schnellerer Abfolge. Das dabei schon mal was schief gehen kann, leuchtet ein, denn dieses Chaos ist mit herkömmlichen Tests nicht mehr zu beherrschen. Doch gerade die vermeintlichen Unruhestifter in unserer Tiergemeinschaft sind unsere besten Freunde, wenn es darum geht, für Stabilität zu sorgen: Tools wie Chaos Monkey (für Spring Boot) und Pumba, das Warzenschwein, provozieren gezielt überschaubare Störungen, sodass wir und unsere Softwarelandschaft lernen können, damit umzugehen. Für zukünftige Meister in der Manege gibt es hier Erfahrungen für die Etablierung einer Chaos-Engineering-Kultur, außerdem Tipps und Tricks sowie Demos aus der Praxis.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices