JAX | 11. - 15. Mai 2020 Mainz

Microservices-Entwicklung ganz praktisch – von Sprungbrettern und Schlaglöchern

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 19. Dezember: ✓ Gratis Agile Day ✓ Raspberry Pi oder C64 Mini for Free ✓ Bis zu 784 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 6. November 2019
10:00 - 11:00
Raum:
Atlanta

Irgendwann ist es so weit: Man steckt in oder verantwortet sein erstes richtiges Microservices-Projekt und entdeckt ein Füllhorn an Technologien und Vorgehensweisen, die man so noch nicht (in größerem Umfang) verwendet hat. Damit der Einstieg nicht zur harten Bruchlandung wird, nimmt dieser Vortrag die ganz praktischen Aspekte der Microservices-Entwicklung unter die Lupe und zeigt, welche Sprungbretter nützlich sind, die Entwicklung zu beflügeln, und welche Schlaglöcher es zu umschiffen gilt. Anhand von Beispielen aus unterschiedlichen Bereichen wird gezeigt, welchen Einfluss Einzelentscheidungen auf den Fortschritt und die Effizienz des gesamten Projektes haben können. Und natürlich wird dabei ganz im Sinne von Dev(Sec)Ops auch über den Tellerrand der eigentlichen Entwicklung hinausgeschaut.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices