W-JAX | 4. - 8. November 2019, München

Mit Consumer-driven Contracts aus der Integrationshölle entkommen

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 27. Juni: ✓ PlayStation Classic ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 347€ sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 7. November 2017
16:45 - 17:45

In einem verteilten System hat man es mit vielen Schnittstellen zwischen einzelnen Komponenten zu
tun. Da sich diese Schnittstellen während der Entwicklung eines Systems durchaus ändern können, müssen Integrationstests her. Um die Integrationstests auszuführen, braucht man eine
Integrationsumgebung. Aber will man wirklich bei (fast) jedem CI-Build eine Integrationsumgebung mit dem aktuellen Stand aller Komponenten bespielen? Das passt nicht zusammen mit parallel arbeitenden Teams und Continuous Delivery. Zur Rettung kommen Consumer-driven Contracts. Beide Seiten einer Schnittstelle testen gegen einen Contract anstatt gegen einen echten Schnittstellenpartner. Dieser Vortrag stellt das Konzept der Consumer-driven Contracts vor, erläutert Vor- und Nachteile aus der Praxis und gibt einen praktischen Einstieg anhand lauffähigen Codes.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices