W-JAX | 4. - 8. November 2019, München

Istio & Co: Service Mesh – das Missing Piece der Microservices-Architektur

Session
Bis 19. September: ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 367 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 6. November 2019
10:00 - 11:00

Service-Mesh-Technologien wie Istio und Linkerd versprechen, die Komplexität von Microservices-Architekturen massiv zu reduzieren. Sie führen flächendeckende Kontroll- und Beobachtungsmöglichkeiten für die Kommunikation zwischen Microservices ein. Funktionen zu Monitoring, Routing, Resilienz und Sicherheit  werden auf die Infrastrukturebene gehoben. Auch Canary Releasing und beidseitige Authentifizierung (mTLS) werden mit einem Service Mesh endlich handhabbar.
So ein Service Mesh sollte sich also niemand entgehen lassen, der Microservices-Architekturen nutzt oder nutzen will – oder? Ganz so einfach ist es nicht. Dieser Talk möchte die individuelle Beantwortung dieser Frage erleichtern. Dazu werden Service Meshes für verschiedene Microservices-Architekturen wie z. B. asynchrone Kommunikation diskutiert. Außerdem werden verschiedene Service-Mesh-Technologien wie Istio und Linkerd vorgestellt und anhand der Features die Benutzbarkeit und Performance verglichen.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices