JAX | 6. - 10. Mai 2019, Mainz

Reaktive Architekturen mit Microservices

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 20. Dezember: ✓ Gratis Agile Day ✓ Arduino Starter Kit ✓ Bis zu 956 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 7. November 2017
11:45 - 12:45
Raum:
Ballsaal A+B

Bis vor wenigen Jahren bestanden große Applikationen noch aus etlichen Servern mit regelmäßigen Wartungsfenstern und monolithischen Applikationen. Aktuelle Architekturen bestehen aus simplen Microservices, die untereinander kommunizieren und Nachrichten austauschen. Endnutzer erwarten heutzutage ständige Verfügbarkeit und minimale Antwortzeiten bei gleichzeitig hohen Datenraten. Diese Anforderungen werden durch reaktive Systeme sehr gut adressiert, da reaktive Architekturen antwortbereit, widerstandsfähig, elastisch und nachrichtenorientiert sind.

In diesem Vortrag werden die grundlegenden Muster von reaktiven Architekturen näher betrachtet und ein vollständiges System skizziert. Zuerst werden die Grundzüge eines reaktiven Microservices anhand eines Beispiels vorgestellt. Im Anschluss wird gezeigt, wie der Service mit anderen Microservices interagiert und die komplette Architektur hochverfügbar und global in mehreren AWS Regionen ausgerollt werden kann.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Technologies & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices & Architecture
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Microservices & Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices