JAX | 6. - 10. Mai 2019, Mainz

Spring Contract: Consumer-driven Contracts zum Testen der Microservices-APIs

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 20. Dezember: ✓ Gratis Agile Day ✓ Arduino Starter Kit ✓ Bis zu 956 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 24. April 2018
16:30 - 17:30

Wer Microservices entwickelt, ist sicherlich schon einmal in Verzweiflung geraten, als er sein API verändern wollte, aber nicht mehr wusste, welche Teams seine Services benutzen. Einfach Brute Force ändern und auf die Schläge warten, ist nicht zeitgemäß. Consumer-driven Contracts ist ein Verfahren, bei dem die Consumer eines API dem Producer dieses API in Form von Kontrakten ihre Wünsche an das API mitteilen. Dieser muss dann dafür sorgen, dass diese Verträge eingehalten werden. Spring Contract stellt im Rahmen von Spring Boot und Cloud ein Framework zur Verfügung, das dieses Vorgehen für REST und Messaging genial umsetzt. Es versorgt den Producer mit Unit-Tests, die er gegen sein API laufen lassen muss. Außerdem werden aus diesen Tests ein Mock-Server in Form einer JAR-Datei erzeugt, die der Consumer wiederum nutzen kann. Spring Contract sorgt für die Konsistenz der einzelnen Artefakte und setzt zur Definition der Kontrakte Groovy DSL ein. Der Vortrag demonstriert und erklärt die Verwendung dieses Ansatzes mit Spring Cloud.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2018

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Technologies & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices & Architecture
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Microservices & Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices