JAX | 6. - 10. Mai 2019, Mainz

Nieder mit dem Spaghetticode mit Spring Statemachine

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 20. Dezember: ✓ Gratis Agile Day ✓ Arduino Starter Kit ✓ Bis zu 956 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 25. April 2018
18:15 - 19:15

Wer kennt das nicht? Irgendein Stück Code in unserem Softwareprojekt schreibt einen ungültigen Zustand in die Datenbank und keiner will es gewesen sein. Aber irgendwo in den Tiefen unserer Applikation wird ein Datum geändert, ohne dass man geprüft hat, ob diese Änderung überhaupt erlaubt ist. Man kann dies natürlich an jeder Stelle prüfen und gegebenenfalls verhindern. Dies ist aber fehleranfällig und schwierig zu warten. Einfacher geht es, wenn man seine erlaubten Änderungen in einer State Machine hinterlegt und diese nur noch mit Eingaben füttert. Diese erlaubt zudem über eine Modellierung der Übergänge als Events eine lose Kopplung und einfache Modularisierung. Das Spring-Universum bietet hierfür mit Spring Statemachine ein Framework an, das dies in einer einfachen Art und Weise erlaubt. Anhand eines realen Beispiels aus dem Bereich Monitoring werden wir erleben, wie Statemachine eine prägnante und elegante Implementierung der möglichen Änderungen erlaubt. Dabei wird die Applikation zunehmend robuster gestaltet und verwaltet als Königsdisziplin einen verteilten Zustand über mehrere Instanzen hinweg.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Technologies & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices & Architecture
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Microservices & Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices