W-JAX | 4. - 8. November 2019, München

Performancetuning für Angular: Der Stand der Dinge 2018

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 27. Juni: ✓ PlayStation Classic ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 347€ sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 25. April 2018
18:15 - 19:15

Obwohl Angular von Haus aus schnell ist, bietet es dennoch eine Reihe an Ansätzen zur Performanceoptimierung. Diese Session stellt bewährte sowie neue Optionen in diesem Bereich vor. Sie lernen unter anderem Ansätze kennen, um Ihre Bundle-Größen zu minimieren und somit die Startperformance merklich zu verbessern. Dazu gehört das verbesserte AOT, Tree Shaking, der neue Angular Build Optimizer und das kürzlich eingeführte Whitespace Removal. Außerdem erfahren Sie, wie Sie bei besonders performancekritischen Anwendungen von den aggressiven Optimierungstechniken des Closure-Compilers von Google profitieren können, aber auch, welche Gefahren er mit sich bringt. Anhand eines anschaulichen Beispiels sehen Sie danach, wie Sie die Datenbindungsperformance Ihrer Anwendung mit OnPush drastisch optimieren können und wie Sie mit Lazy Loading Anwendungsteile erst bei Bedarf nachladen. Zur Abrundung wird ein Blick auf das serverseitige Vorrendern zur Steigerung der wahrgenommenen Performance bei Customer-Anwendungen geworfen.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices