JAX | 6. - 10. Mai 2019, Mainz

Container: check! Aber wohin mit Persistent Data, Big Data oder Fast Data?

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 20. Dezember: ✓ Gratis Agile Day ✓ Arduino Starter Kit ✓ Bis zu 956 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 9. Mai 2017
18:00 - 19:00
Raum:
Gutenberg-Saal 3

Wir haben in den letzten Jahren unsere Anwendungslandschaften zunehmend in Container verpackt, um unsere Anwendungen gegeneinander zu isolieren und leicht zu verschiffen. Nun betreiben wir aber große Arbeit, um zustandsbehaftete Container am Laufen zu halten und fehlertolerant zu gestalten. Außerdem lassen wir meistens unsere Big-Data- und Fast-Data-Frameworks in separaten Clustern laufen, da sie nicht ohne weiteres Zutun gut in Containern skalieren. Das heißt, dass wir unsere Cluster nicht optimal ausnutzen und auch auf Skalierungseffekte verzichten. Florian Leibert (Mesosphere, CEO) beschreibt dieses Phänomen als Container 2.0, und wir werden uns in dieser Session mit diesem Phänomen beschäftigen.
Wir werden in dieser Session zunächst den Status quo betrachten und die aktuelle Problemstellung verdeutlichen. Danach werden wir anhand von DC/OS und Apache Mesos zeigen, wie die aktuellen Probleme adressiert werden können, um eine möglichst optimale Nutzung des Clusters und übergreifende Skalierungseffekte zu erreichen.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2018

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big Data & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Container & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices