W-JAX | 5. - 9. November 2018, München

Java EE Microservices mit WildFly Swarm, Payara Micro und Co.

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Nur bis 20. September ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 347 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 9. Mai 2017
09:45 - 10:45
Raum:
Gutenberg-Saal 2

Im Zusammenhang mit Microservices und zeitgemäßen Deployment-Modellen hat Spring Boot einige Popularität erlangt. Während es zwar Unterstützung für einige Java-EE-Standards wie JAX-RS mitbringt, entwickelt man damit letztlich jedoch immer eine Spring-Anwendung. Somit muss entsprechendes Spring-Know-how mitgebracht oder aufgebaut werden. Daher stellt Boot nicht für jedermann die optimale Lösung dar. Entwickler, die es bevorzugen, komplett auf Basis des Java-EE-Standards zu entwickeln, haben inzwischen jedoch einige Alternativen, wie etwa WildFly Swarm, Payara Micro oder KumuluzEE. In dieser Session werden die unterschiedlichen Lösungen miteinander verglichen, der aktuelle Stand der Technik wird beleuchtet und an einem konkreten Beispiel demonstriert, wie Java EE Microservices erstellt werden.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2018

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big Data & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Container & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices