W-JAX | 5. - 9. November 2018, München

„Angular on Rails“: Modellgetriebenes Angular mit Schematics, dem Scaffolding-Tool hinter der Angular CLI, und der TypeScript Compiler API

Session
Nur bis 16. August ✓ Gratis Agile Day ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 837 € sparen Jetzt anmelden

Ständig ähnlichen Code zu schreiben ist langweilig und fehleranfällig. Lässt sich das mit Bibliotheken oder Frameworks nicht ändern, bietet sich ein modellgetriebenes Vorgehen zum Generieren von Quellcode an. Doch wie kann man diese Idee in der Welt von Angular nutzen? 

In dieser Session erhalten Sie eine Antwort auf diese Frage. Sie sehen, wie Schematics – der Codegenerator hinter der Angular CLI – funktioniert und wie Sie Vorlagen zum Generieren eigener Codestrecken bereitstellen können. Außerdem lernen Sie die TypeScript Compiler API kennen und sehen, wie sich damit bestehender Quellcode analysieren und zielgerichtet erweitern lässt. 

Ein Beispiel dafür ist das Registrieren einer generierten Komponente bei bestehenden Modulen. Basierend darauf wird ein Werkzeug, das unter Nutzung einer JSON-basierten DSL Ihre Komponenten, Services, Module und Routen generiert und sich außerdem in die Angular CLI integriert, erzeugt. Am Ende liegt eine Lösung vor, die Sie für Ihre Zwecke adaptieren können, um monotone Episoden Ihres Projektalltages zu entfliehen. Packen wir’s an!

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2018

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big Data & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Container & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices