W-JAX | 5. - 9. November 2018, München

Domain-driven Java EE

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Nur bis 21. Juni ✓ Smartwatch for free ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 347 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 7. November 2017
15:00 - 16:00
Raum:
Sydney

Durch J(2)EE haben wir in der Vergangenheit verlernt, durchgängig objektorientiert zu denken. Viele Anwendungen nutzen anämische Fachobjekte und platzieren die Geschäftslogik in separate Services, was einen Bruch der Prinzipien der Objektorientierung darstellt. Kann man das denn mit Java EE richtig machen, lässt Java EE Domain-driven Design zu? Die Antwort ist ein klares "Ja", wenn man die ausgetretenen Pfade der massenhaften Tutorials verlässt. In dieser Session wird gezeigt, wie die Building Blocks des DDD auf Java-EE-Elemente abgebildet werden können, um übersichtliche und wartbare Anwendungen zu erhalten, die sich zudem leicht in lose gekoppelte Teile aufteilen lassen.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2018

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big Data & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Container & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices