W-JAX | 4. - 8. November 2019, München

Hands-on Architecture Workshop: Ein Microservice kommt selten allein – Architektur und Patterns

Workshop
Bis 22. August: ✓ Gratis Agile Day ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 756 € sparen Jetzt anmelden

Ein Microservice kommt selten allein  und genau da liegt das Problem. Um an Ende nicht im Chaos zu versinken, benötigt auch eine Microservices-basierte Anwendung eine Architektur und die Verwendung von Patterns. Der Hands-on-Workshop stellt sich praxisnah den wesentlichen Herausforderungen auf dem Weg hin zu Microservices und zeigt passende Lösungsansätze und Best Practices. Am Ende steht eine flexible Architektur, die allen Herausforderungen gewachsen ist.

Die gute Nachricht vorweg: Einen einzelnen Microservice zu implementieren ist dank Bounded Context, loser Kopplung und klar definierter Kommunikationsschnittstellen denkbar einfach. Nur leider macht ein Frühling noch keinen Sommer und ein einzelner Microservice noch lange keine sinnvolle Anwendung! Um am Ende nicht im Chaos zu versinken, benötigt auch eine Microservices-basierte Anwendung eine Architektur und die Verwendung von Patterns. Wie zum Beispiel stellt man die Evolution von Schnittstellen sicher? Oder wie soll die UI eingebunden werden? Welche Aufgaben übernimmt ein API-Gateway und wird es überhaupt benötigt? Sollten Microservices synchron oder asynchron kommunizieren? Oder gar beides? Fragen über Fragen, deren Klärung über Erfolg oder Misserfolg der eigenen Anwendung entscheiden können.

Der Hands-on-Workshop gibt einen Einblick in die verschiedenen Herausforderungen Microservices-basierter Systeme und stellt passende Lösungsansätze, Patterns und Best Practices bereit.

Anhand praktischer Beispiele beleuchten wir typische Problemfelder wie Service Discovery, Security, Resilience, Monitoring, Configuration Management, Versioning, Eventual Consistency oder Distributed Transaction Management und bauen so Schritt für Schritt eine Architektur auf, die es mit den Herausforderungen Microservices-basierter Systeme aufnehmen kann.

Agenda:

  1. Block: Service Design – In diesem Block schauen wir uns an, wie eine Microservices Architektur fachlich und technologisch grundsätzlich aufgebaut werden sollte, wie Services geschnitten werden sollten und wie in so einer verteilen Landschaft Datenkonsistenz sichergestellt werden kann.

  2. Block: Service Communication – Wie kann die Kommunikation zwischen Services erfolgen und wie kann sichergestellt werden, dass Services und deren Schnittstellen unabhängig weiterentwickelt werden können, auch wenn sie sich gegenseitig aufrufen.

  3. Block: Service Resilience – Wie können Fehler vermieden und gefunden werden (Resilience und Logging).

  4. Block: Service Operation – Wie kann ein sicherer Betrieb einer Microservice-Architektur gewährleistet werden (Security, Monitoring)

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices