W-JAX | 4. - 8. November 2019, München

Docs as Code – Architekturdokumentation leicht gemacht

Session
Dieser Talk stammt aus dem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 19. September: ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis zu 367 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Donnerstag, 26. April 2018
17:00 - 18:00

Technische Dokumentation sollte man nicht mit Textverarbeitungsprogrammen erzeugen. Stattdessen ergibt es Sinn, die Erstellung in die normalen Entwicklungsprozesse einzubeziehen, sie zu automatisieren (Continuous Documentation) und mit den typischen Werkzeugen der Entwickler sowie mittels leichtgewichtigen Textformaten zu bearbeiten (Documentation as Code).

Anhand einer Architekturdokumentation zeigen wir, wie Sie mit dem arc42-Template im AsciiDoc-Format und Gradle als Build-Tool einfach Diagramme in Ihre Dokumentation integrieren, Stakeholder-spezifische Dokumente erzeugen und verschiedene Ausgabeformate generieren. Reviewfähige PDF-Dokumente? Publishing nach Confluence? Integration einer Präsentation? Alles kein Problem! Einige Teile der Doku können Sie sogar automatisiert testen. Zwischendurch bekommen Sie zahlreiche Tipps, wie und wo Sie systematisch den Aufwand für Dokumentation reduzieren können und trotzdem lesbare, verständliche und praxistaugliche Ergebnisse produzieren. Dokumentieren soll endlich auch Spaß machen.

Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks of W-JAX 2019

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices