Session Details

W-JAX | 6. - 10. November 2017, München

Dr. Carola Lilienthal
Michael Plöd

de

07 Nov 2017
10:30 - 11:30
Am 6.11. ist Konferenzbeginn! ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt Jetzt anmelden

Wie etabliert man DDD im Spannungsfeld zwischen Business und IT?

07 Nov 2017
10:30 - 11:30

DDD bietet eine Reihe von Konzepten und Lösungsvorschlägen, die nur dann funktionieren, wenn sich die Stakeholder aus den Fachbereichen und die Entwickler auf eine weitgehende Zusammenarbeit einlassen. Einerseits müssen die Stakeholder für eine umfassende Diskussion ihrer Fachsprache offen sein, damit in den verschiedenen Bounded Contexts jeweils eine einheitliche Ubiquitous Language entsteht. Andererseits müssen die Entwickler ihr gewohntes Terrain der technischen Abstraktionen verlassen. Eine einseitige Konzentration auf die Building Blocks von DDD (Aggregates, Entities, Value Objects …), führt dazu, dass das volle Potenzial von DDD nicht ausgeschöpft wird.
Im Rahmen des Vortrags werden wir Ihnen vorstellen, wie Sie als Architekt in einem solchen Umfeld agieren können. Wir zeigen Ihnen Mittel, Wege und Moderationstechniken, wie Sie anfangs zurückhaltende Stakeholder doch noch überzeugen können, zusammen mit Ihnen effektiv Domain-driven Design zu praktizieren.

Ab jetzt exklusive Neuigkeiten erhalten:

Behind the Tracks

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Big Data & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Container & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside & Enterprise Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software Architecture
Best Practices