By

Redaktion

26
Nov

JavaFX in einer neuen Ära mit GraalVM

Gluon veröffentlichte im September 2020 JavaFX 15 [1]. Die perfekte Gelegenheit, darüber zu sprechen, warum JavaFX [2] auf Desktop und Mobilgeräten so relevant ist. Nachfolgend wird das Cross-Kompilieren von Java-Anwendungen mit JavaFX für die Benutzeroberfläche, vom Backend bis zum Frontend, betrachtet. Oberstes Ziel jeder neuen Version von JavaFX ist es, die Abwärtskompatibilität sicherzustellen und mehr Software- und Hardwaretreiber zu unterstützen. Dabei steht Plattformstabilität und deren Kompatibilität für Entwickler und Unternehmen im Vordergrund, die in ihren geschäftskritischen Anwendungen auf Java und JavaFX angewiesen sind. Die GraalVM in Verbindung mit JavaFX ermöglicht neue Wege der Codekompilierung vom Backend bis zum Frontend.
13
Okt

Die Neuerungen des OpenJDK 15

Mit Java 15 erscheint nun bereits das sechste halbjährliche Java-Release in Folge. Und das mal wieder genau im Zeitplan – eine Eigenschaft, die man von IT-Projekten im Allgemeinen und früheren Java-Versionen im Speziellen so nicht gewohnt ist. Laut der Ankündigung auf der Mailingliste gibt es neben Hunderten kleineren Verbesserungen und Tausenden Bugfixes insgesamt vierzehn neue Features. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die relevanten Änderungen.
30
Sep

Sealed Classes in Java 15

Das Vorgehen hat sich bewährt – auch im JDK 15 hat mit Sealed Classes ein neues Sprachkonstrukt vorerst als Preview-Feature Einzug gehalten. Es gibt Entwicklern Kontrolle darüber, welche Klassen von einem bestimmten Interface oder einer Klasse erben dürfen. Wem das neue Sprachkonstrukt nützt, wann man es einsetzen kann und was man jetzt und in Zukunft alles damit anstellen können wird, wird in diesem Artikel zusammengefasst.
4
Sep

Spring Boot: Konfiguration leicht gemacht

Eine Anwendung soll sich während der Entwicklung mit der lokalen Datenbank, in der Produktion jedoch mit einer anderen Datenbank verbinden. Bei klassischen Java-EE-Anwendungen wird auf die Mittel eines Application Servers zurückgegriffen, um diese Verbindungen zu konfigurieren. Spring Boot bietet hierfür das „Externalized Configuration“-Konzept.
27
Jul

Spring Boot Auto Configuration

Spring Boot hat mich schon immer fasziniert. Kein Herumärgern mehr mit verschiedenen Versionen von Application Servern und unterschiedlichen Umgebungen zwischen lokaler Entwicklung, Test und Produktion. Beschäftigt man sich mit Spring Boot, stößt man schnell auf den Begriff Auto Configuration – ein Begriff, der von den meisten mit „Spring Boot macht das schon irgendwie richtig“ interpretiert wird. Aber was genau ist denn richtig?
3
Jul

Accessibility: „Das Web ist für alle da“

Den Aspekt der Barrierefreiheit in der Darstellung von Web-Inhalten sollte man stets im Hinterkopf behalten, um das Internet für möglichst viele Menchen zu öffnen. Wir haben uns mit unserem Experten und JAX-Sprecher Karsten Sitterberg unterhalten, was Barrierefreiheit eigentlicht ausmacht und warum alle Nutzer davon profitieren.
1 2 3 7
Alle News der Java-Welt:
Alle News der Java-Welt:

Behind the Tracks

Agile & Culture
Teamwork & Methoden

Data Access & Machine Learning
Speicherung, Processing & mehr

Clouds, Kubernets & Serverless
Alles rund um Cloud

Core Java & JVM Languages
Ausblicke & Best Practices

DevOps & Continuous Delivery
Deployment, Docker & mehr

Microservices
Strukturen & Frameworks

Web Development & JavaScript
JS & Webtechnologien

Performance & Security
Sichere Webanwendungen

Serverside Java
Spring, JDK & mehr

Digital Transformation & Innovation
Technologien & Vorgehensweisen

Software-Architektur
Best Practices

Domain-driven Design
Grundlagen und Ausblick

Spring Ecosystem
Wissen in Spring-Technologien

Web-APIs
API-Technologie, Design und Management